Vergaser Dichtsatz XT600

Aus XT Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Meisten werden bei der XT600 ja irgendwann mal den Vergaser reinigen und dann zu einem der Dichtsätze von den üblichen Zubehörhändlern greifen.

Wie KEDO oder Louis.
Vergaserdichtsatz von Tourmax

Dagegen ist auch nichts einzuwenden, allerdings ist das Schwimmernadelventil nicht bei allen Modellen gleich. Nach meinem aktuellen Wissenstand ist zumindest im XT600 43F/34L Vergaser ein anderes Schwimmernadelventil verbaut, diese Vergaser haben auch keine Gummimembran im Sekundervergaser, sondern einen Alukolben.

Schwimmernadel Ventil

Schwimmernadelventil.jpg

Oben ist das original Ventil aus einem 43F Vergaser und unten eins aus eine Standard-Dichtsatz. Wie man sieht ist die Aufhängung am Ventil unterschiedlich. Der Betreiber des Shops 321WMD hat mir versichert, dass er das Ventil bei Bestellung für eine 43F oder 34L austauschen würde, gegen ein Passendes.

Schwimmer umbauen

Alternativ kann man den Schwimmer umbauen und so die neuen Schwimmernadelventile benutzen.

Am alten Schwimmer sind zwei Laschen (Rechts) vorhanden. Die untere ist mit einem Schlitz zum Einhängen der alten Schwimmernadel versehen. Wenn man aber nun die neue Schwimmernadel an der oberen Lasche einhängen möchte, ist die Untere im Weg. Deswegen muß die untere Lasche mit den Schlitz entfernt werden. Am Besten verwendet man dafür einen Dremel oder so (Links).

Schwimmer.jpg

So nun steht der Montage der neuen Schwimmernadel bzw. der Verwendung von Zubehör Dichtsätzen nichts mehr im Wege.

Schwimmer2.jpg

--Dete 22:17, 17. Jul. 2011 (CEST)

Siehe auch

XT 600 Vergaser

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge